DEMOKRATIE - AKTIV

Dieses Forum beschäftigt sich mit den Gefahren für unsere Demokratie, die von der Politik selbst ausgehen und von dieser forciert werden.
 
PortalStartseiteFAQSuchenAnmeldenMitgliederNutzergruppenLogin

Austausch | 
 

 Der 9. November ... Das Gesetz zur Vorratsspeicherung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Admin
Administrator und Herr des Geschehens
Administrator und Herr des Geschehens


Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 22.11.07

BeitragThema: Der 9. November ... Das Gesetz zur Vorratsspeicherung   Fr 23 Nov 2007 - 18:58

Am 9. November 2007 passiert das Gesetz zur Telkommunikationsdatenspeicherung (Vorratsdatenspeicherung) mit Mehrheit der Regierungsfraktionen von CDU und SPD unter Vorgabe der Terrorbekämpfung den Bundestag.


Was besagt nun dieses Gesetz?
Telekommunikationsdaten sind folgende Daten:
Internet:
IP-Nummer, Beginn/Ende der Internetsitzung

EMail:
Absender/Empfänger der Email, Betreff, IP-Nummern, ServerID

Handy:
Funkzelle, IMEI, Kartennummer, Mobilfunknummer der Absender/Empfänger, Dauer

Das Gesetz besagt, dass die Betreiber die vorgenannten Daten sechs Monate speichern müssen und zur Abfrage durch Sicherheitsbehörden bevorraten müssen.

Welche möglichkeiten bietet dieses Gesetz den Sicherheitsbehörden?

Das Gesetz ermöglicht die vollständige Überwachung des Internet- und Emailverkehrs, sowie des Telefonverkehrs.
Wer schreibt wem Emails?
Wie lange ist jemand im Internet?
Wo befindet sich jemand?
Mit wem wird telefoniert?
Wer befindet sich in einer bestimmten Funkzelle?

und und und ...
Die Auswertungsmöglichkeiten sind nahezu grenzenlos.
Zwar soll eine richterliche Entscheidung dieser Abfrage vorausgehen, aber bereits unter heutigen Maßgaben und der Speicherpflicht von 80 Tagen geschieht die Abfrage oft unter Umgehung der Judikative. In wie weit schon Regierungsverantwortliche bereit sind, Entscheidungen der Judikative zu umgehen, zeigt die Ansicht des Verteidigungsministers Jung, Passagiermaschinen trotz eindeutigem Verbots durch das Bundesverfassungsgericht abschiessen zu können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://demokratie.aktiv-forum.com
 
Der 9. November ... Das Gesetz zur Vorratsspeicherung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Pogromnacht 9./10. November 1938 in Gelsenkirchen
» Frage: wie heisst.....Gesetz
» övp will antikorruptionsgesetz zu ihren gunsten ändern
» Die böse GEZ
» Gesetz in eigene Hände nehmen

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
DEMOKRATIE - AKTIV :: Überwachungsstaat :: Vorratsdatenspeicherung-
Gehe zu: